Loading...

Finnische Lebensmittel und Getränke Anfang des Jahres stark im Fokus der deutschen Verbraucher

2019-01-14T14:47:49+00:0014.1.2019|

Finnland und finnische Lebensmittel treten für deutsche Verbraucher Anfang 2019 in Einzelhandelsgeschäften in Norddeutschland und auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin vom 18. bis 27. Januar 2019 deutlich hervor. Finnland ist als wichtigster Partner der Messe in Deutschland, dem fünftgrößten Nahrungsmittel-Exportland Finnlands, so sichtbar wie noch nie. Finnland exportiert jedes Jahr Speisen und Getränke im Wert von 75 Millionen Euro nach Deutschland. Ziel der Kampagnen ist es, den Markteintritt von Unternehmen und das Exportwachstum zu unterstützen.

Verbraucherkampagnen werden im Rahmen des Programms „Food from Finland“ von Business Finland durchgeführt. Ihr Ziel ist es, dass finnische Produkte stärker im Sortiment deutscher Einzelhandelsgeschäfte aufgenommen werden.

Die renommierten Warenhäuser KaDeWe in Berlin und Alsterhaus in Hamburg werden an Verbraucherkampagnen im Januar-Februar teilnehmen. Zur gleichen Zeit werden finnische Produkte in den Filialen der norddeutschen CITTI-Kette in Lübeck, Kiel und Flensburg präsentiert. Die Aktionen in den Geschäften werden durch Kampagnen für finnische Produkte im Online-Shop von Lieferello ergänzt. Die Kampagnen basieren auf dem finnischen Motto ”Aus der Wildnis”. Die Abteilung Visit Finland von Business Finland unterstützt Kampagnen, die Finnland als attraktives Reiseziel für deutsche Medien und Verbraucher hervorheben.

„Die deutschen Konsumenten sind zunehmend an sicheren, natürlichen und gesunden Lebensmitteln aus Finnland interessiert, und der nördliche, arktische Ursprung bringt zusätzlich noch einen Hauch von Exotik mit“, sagt Esa Wrang, Direktor des Food from Finland-Programms. „Insgesamt werden Produkte zahlreicher finnischer Unternehmen im Mittelpunkt stehen, darunter Flammlachs, Frühstücks- und Snackprodukte auf Hafer- und Roggenbasis, Süßigkeiten, Kleinbrauereibiere und andere alkoholische Getränke.“

Eines der teilnehmenden Unternehmen ist Laihian Mallas Oy.

„Wir präsentieren für den Export vorgesehene, unter der Marke Have a Sweet Day auf finnischem Getreide basierendes Sweet Malt Bread (Süßes Malzbrot, Brotbackmischung) und Oat Powder Blueberry-Snackprodukte zum ersten Mal für deutsche Verbraucher. Die Grüne Woche unterstützt unsere Ziele auf dem deutschen Markt und wir freuen uns, an den Einzelhandelskampagnen von Business Finland teilzunehmen, da der Kundenstamm dieser Ketten genau die Kunden sind, die wir in Deutschland erreichen wollen. Die Zukunft wird zeigen, ob wir unsere Produkte dauerhaft in den Regalen deutscher Läden halten können “, sagt Henrietta Gulman, Produktentwicklungsmanagerin bei Laihian Mallas Oy.

Der Zugang zum deutschen Markt ist das Ergebnis langer Arbeit

Seit 2016 kooperiert das Programm Food from Finland mit der deutschen CITTI-Kette, und seitdem wurden mehrere Kampagnen für finnische Produkte in den Geschäften der Kette durchgeführt. Es gibt bereits 100 finnische Produkte in den CITTI-Sortimenten. Auch der Online-Shop lieferello.de hat fast 100 finnische Produkte in seinem Sortiment. 2017 hat Lieferello in Zusammenarbeit mit dem Finland-Shop seinen Online-Shop mit Business Finland eröffnet.

„Noch nie waren finnische Speisen und Getränke in Deutschland so präsent wie jetzt. Schritt für Schritt ist es gelungen, finnische Produkte in deutsche Läden zu bringen. Kampagnen erfordern, dass bereits eine ausreichende Anzahl von Produkten ausgewählt wurde “, sagt Wrang. „Es ist vielversprechend, dass deutsche Einzelhändler so aktiv mit uns zusammenarbeiten wollen, um das Angebot finnischer Produkte auszubauen.“

Food from Finland organisiert für deutsche Fachleute und Medien eine Veranstaltung in der Botschaft von Finnland in Berlin, um sich mit finnischen Unternehmen und Produkten vertraut zu machen. Über 40 finnische Unternehmen werden auf der Veranstaltung ihre Produkte vorstellen. Für das leibliche Wohl sorgt der finnische Ernährungsbotschafter, Chefkoch Kim Palhus. Die Veranstaltung wird vom Minister für Land- und Forstwirtschaft, Jari Leppä, eröffnet.

„Auf dem globalen Lebensmittelmarkt hat Finnland einzigartige Vorteile wie Antibiotika- und Salmonellenfreiheit. Unsere Produktion zeichnet sich durch Verantwortung aus, die auf sauberen und nachhaltigen Ressourcen basiert“, sagt Minister Leppä. „Deshalb sind wir stolz, insbesondere die gesundheitsfördernden Molkerei-, Getreide-, Beeren- und Fischprodukte, aber auch die interessanten, international ausgezeichneten Alkoholmarken und Kleinbrauereien präsentieren zu können.“

Laut Botschafterin Ritva Koukku-Ronde bringen die finnische Partnerschaft auf der Grünen Woche und die Verbraucherkampagnen dem Land eine starke visuelle Präsenz. Die Grüne Woche ist Europas größte Lebensmittelmesse für Verbraucher. Die Messe versammelt jedes Jahr 400.000 Besucher, 90.000 Lebensmittelfachleute, über 4.000 Medienvertreter und politische Entscheidungsträger.

„Deutschland ist seit 2014 unser wichtigster Handelspartner. In einem Land wie Deutschland spielen Messen nach wie vor eine wichtige Rolle beim Knüpfen neuer Kontakte und Geschäftschancen. Hier besteht vor allem die Nachfrage nach sauberen, gesundheitsfördernden Produkten. Ich hoffe, dass die Grüne Woche und die Kampagnen ein Sprungbrett für finnische Unternehmen sind, um mehr Produkte in deutsche Lebensmittelgeschäfte und Restaurants zu bringen“, sagt Botschafterin Koukku-Ronde.

Teilnehmer an den deutschen Kampagnen sind unter anderem Bryggeri Helsinki, Fazer-Bäckereien, Finnspring, Goodio, Hommanäs Manor, Hätälä, Kyrö Distilling Company, Kalevala Distillery, Kuura Cider, Laihian Mallas, Lapland Food Club, die Linkosuo-Bäckerei, Maria of Lapland, Nordiclif, Poikain Parhaat, Salmari, Shaman Spirits, Spirit of Tom und Weekend Snacks.

Hintergrundinformationen zu den Partnern Finnlands im deutschen Einzelhandel

KaDeWe
Das KaDeWe ist ein renommiertes Kaufhaus in Berlin und bekannt für seinen hohen Status und seine Luxusprodukte. In der 6. Etage des KaDeWe liegt das berühmte Paradies für Feinschmecker.

Alsterhaus
Das Alsterhaus ist ein bekanntes Luxuskaufhaus in Hamburg mit einer großen, hochwertigen Delikatessenabteilung.

CITTI Markt
CITTI Markt ist eine norddeutsche Einzelhandels- und Großhandelskette mit einer breiten Palette hochwertiger Produkte. CITTI hat rund 80.000 Produkte im Sortiment.

Lieferello
Lieferello ist einer der am schnellsten wachsenden Online-Shops in Deutschland. Lieferello hat mehr als 20.000 Produkte im Sortiment und bedient insbesondere Kunden, die Spezialitäten und Gourmetprodukte suchen.

Weitere Informationen

Leiter des Food Program, Food from Finland Esa Wrang Business Finland, +358 400 243076 esa.wrang@businessfinland.fi
Minister-Sonderberater Teppo Säkkinen, Ministerium für Land- und Forstwirtschaft, +358 50 516 2868

Business Finland ist eine finnische, öffentliche Agentur, die Innovationsfinanzierung und Internationalisierung sowie Investitions- und Tourismusförderungsdienstleistungen anbietet. Business Finland beschäftigt 600 Experten an 40 Standorten weltweit und hat 20 Regionalbüros in Finnland. Business Finland ist Teil des Team Finland-Netzwerks. www.businessfinland.fi